Was ist Lama - Trekking ?


"Wir müssen nicht glauben, dass alle Wunder der Natur in anderen Länder sind. Sie sind überall. Aber diejenigen, die uns umgeben, achten wir zu wenig."

Beim Lama-Trekking wandern wir abseits von Zivilisation und Hektik, um in die Natur einzutauchen, den Alltag mit jedem Schritt hinter sich zu lassen; den Kopf wieder frei zu machen und sich zu entspannnen.

So können wir die herrliche Natur in ihrer Vielfalt wahrnehmen. Ob es der Ruf eines Kuckucks, das freche Keckern einer Elster, der Schrei eines Greifvogels oder einfach nur das Säuseln der Blätter oder das Plätschern eines Baches. Oder einfach nur Stille.

Die Lamas - diese beeindruckenden und faszinierenden Vierbeiner - nehmen wir als Pack- und Begleittiere mit auf die Reise. Da jede Wanderung hungrig und durstig macht und je nach Umfang der Tour zusätzliche Kleidung erforderlich ist. Zu allen Touren ( ausgenommen die Schnuppertour) gehören zünftige Picknicks inmitten der Natur.

Sie suchen sich zu Beginn ein Sie ansprechendes Lama (Romeo, Tacco, Pedro....) aus und sind während der gemeinsamen Tour - am Strick führend - der `Chef` oder auf Augenhöhe Partner dieses Zweiergespanns. Es kommt aber auch vor das ein Vierbeiner die Führung übernimmt. Das kann auch sehr interressant sein. Manch tiefere Beziehung ist in dieser Zeit zwischen Tier und Mensch entstanden. Mit Respekt und Achtsamkeit hat man die Möglichkeit diese charakterstarken Tiere  näher kennen zu lernen.

Wir wandern in einer Gruppe von mindestens 3 Personen und den Lamas durch eine sehr abwechslungsreiche Landschaft von Wäldern, Flussauen und offener Heidelandschaft.

Die Lüneburger Heide ist eine der größten zusammenhängenden Heideflächen in Europa, die weit über die Grenzen hinaus bekannt ist und sich im August/September in der Heideblüte in ihrer schönsten Pracht zeigt. Aber auch zu den anderen Jahreszeiten hat diese Landschaft ihre Reize.